Logo
Home > Blog > Mit dem LSR voll ins Knie geschossen

Mit dem LSR voll ins Knie geschossen



Veröffentlicht am 29/08/12

“Bundeskabinett beschließt heute das Leistungsschutzrecht, kurz LSR, für Presseverleger.” Die erste Frage die mir durch den Kopf schießt ist: “Wer oder was sind Presseverleger?” oder kürzer gesagt: “Wer oder was ist Presse?”.

Jeder der publiziert ist heutzutage ein Verleger… und somit Presse. Aber so was hört der 4. Stand ja gar nicht gerne. Anderes Thema.

Richtiger müsste es heißen: “Bundeskabinett beschließt heute das Leistungsschutzrecht für die Oligarchen der Medien-Magnate Deutschlands, die gutsherrenartig die Spielregeln im Web festlegen wollen.”

Nur haben die Oligarchen 2.0 sich aber wahrscheinlich voll ins Knie geschossen, denn ich bin mir sicher, dass wenn es hart auf hart kommt Google & Co. sie einfach auslisten werden. Ich bin gespannt wie sich dann die Online-Anzeigen Vermarktung der Oligarchen (Medienhäuser) entwickeln wird, so ganz ohne Reichweite. Denn ohne Traffic keine Reichweite im Web… aber das Internet scheint mir da eh noch nicht so richtig verstanden worden zu sein.

Auch bin ich gespannt wie die DPA und die PR Branche reagieren werden, wenn mit ihren Inhalten Geld verdient wird, da ja gefühlt 90% der Verlagsinhalte aufgebohrte DPA Meldungen oder PR Material sind.

Das alles wird in den kommenden Monaten sehr interessant zu beobachten sein.

In der Zwischenzeit lese ich dann weiterhin Blogs, denn da schreiben die Leute ihre Texte selbst und Blogger versuchen auch nicht per wirtschaftlicher Macht und ausufernden Lobbyismus das Web zu kastrieren.

PS: Mit so pompösen Parties, wie Nacht der Medien, ist es dann zukünftig sicherlich auch vorbei, wenn kein Traffic mehr da ist.

459328 10151397552709968 666330842 o 225x300 Mit dem LSR voll ins Knie geschossen

Hintergrund Infos zum Thema LSR-Leistungsschutzrecht gibt es hier



Das war's. Und nun?

Teil’ mir mit, was du von diesem Posting hältst, lass’ deinen Kommentar da oder abonniere meine Beiträge.

Weitere Artikel:

Meist gelesene Artikel